Wolfgang Fritz

Mit 21 Jahren studierte ich Theologie und wollte am liebsten Landpfarrer in einem kleinen Dorf werden. Menschen begleiten, motivieren, trösten, ermuntern, ermutigen.
Ich wollte aufrütteln überzeugen und begeistern, etwas mitgeben.

Das Leben hatte anderes mit mir vor. Ich wurde Trainer und Berater.

Und heute? Ich lebe und arbeite in einem kleinen Dorf in der Wesermarsch. In meinen Trainings begleite ich Menschen, motiviere, tröste, ermuntere, ermutige. Ich rüttele auf, überzeuge und begeistere. Und ich gebe ihnen etwas mit.

Ich tue auf eine andere Art genau das, was ich immer tun wollte. Deshalb bin ich mit Leidenschaft Trainer und Menschenbegleiter.

Seit über 20 Jahren verhelfe ich Menschen dazu, ihr Verhalten zu optimieren.